„Nicht alle Wanderer sind verloren“

15 Tage Roof Top Camping im Oman

Ab dem 26.12.2019 haben wir bei Ast Oman einen Allrad-Jeep gemietet und waren 12 Tage mit dem Dachzelt unterwegs. Wir fuhren entlang der Küste nach Masirah Island und besuchten Wadi Shab und Wadi Tiwi. Sehr schöne Wanderungen bis zum Ende des Tals mit Schwimmen in den Pools waren beeindruckend. Weiterfahrt nach Sur und Ras al Jinz im Schildkrötenresort. Dann Überfahrt nach Masirah Island, Übernachtung einmal, Inselumrundung. Dann fuhren wir 2 Tage durch die Wahiba Wüste.


Die Übernachtung auf einer Düne war ein besonderes Highlight unserer Reise. Der Besuch des Wadi Bani Khalid, wiederum mit einer Wanderung bis zum Ende des Tals, wurde mit einem erfrischenden Bad in den Pools und einer gut markierten Bergtour auf einen Gipfel mit omanischer Flagge kombiniert. Weiter ging es auf die Jabal Shams und die „luftige“ Wanderung am Balkonweg. Fantastische Tiefblicke in den „Grand Canyon“. Die Nacht auf dem Plateau war kalt, aber wir genossen den besonderen Sonnenuntergang. Abschließend machten wir eine mehr als abenteuerliche Fahrt von Nizwa über Hoota weiter durch das Wadi Sathan nach Rustaq.


Auf dieser Route gibt es tolle Übernachtungs- und Wandermöglichkeiten (zB das Schlangental). Leider hatten wir keine Zeit mehr und mussten das Auto zurückbringen. Die 2 abschließenden Tage bei Euch in der gemütlichen Lana Villa mit Besichtigung der großen Moschee waren zum entspannten krönenden Abschluss unserer Oman Reise.

Mehr
Artikel

Need Help?
Scan the code