Hier findet Ihr

Häufig gestellte Fragen & Infos

· Runterscrollen ·

Welcher 4x4 ist gut für mich?

Alle 4×4 Fahrzeuge bei uns sind offroad tauglich und Ihr koennt damit in die Wüste und in die Berge fahren.

Der Hauptunterschied der Fahrzeuge ist die Motorisierung wobei 4.0 Ltr der grösste und 2.7 Ltr der kleinste ist. 

Fuer 3 oder mehr Personen empfehlen wir die grösste Klasse wie den Landcruiser oder Nissan Patrol da man ja neben dem Gepäck auch die Camping Ausrüstung für alle Personen unterbringen muss.

Unsere Fahrzeuge haben alle Automatik Getriebe

kann ich in der Wüste fahren?

Ja, man kann selber in die Wüste fahren und man muss auch kein Profi sein. Es gibt vorgefahrenen Pisten die leicht zu finden sind und alle gehen in die gleiche Richtung.

Wenn Ihr doch mal stecken bleiben solltet dann könnt Ihr Euch meistens problemlos freischaufeln. Es kommen auch oft Beduinen vorbei die einem dann helfen.

Zu den Wüstencamps gibt es eine gute Beschilderung. Wir empfehlen eine Piste zu einem der Camps zu nehmen und sich dann hinter dem Camp irgendwo einen schönen Platz zum campen zu suchen.

In einem der kleinen Orte vor der Wüste könnt Ihr euch bei den Reifenshops die Luft aus den Reifen nehmen lassen und danach wieder aufpumpen lassen

Camping im Oman

Es gibt keine Camping Plätze im Oman und freies Campen ist überall im Land erlaubt und man darf auch ein Lagerfeuer Feuer machen.

Tankstellen gibt es genug überall im Land, genau so wie Geldautomaten. Proviant und Trinkwasserasser kann man in kleinen Shops in den Dörfern kaufen. Wasser (für duschen und abspülen) bekommt man an Tankstellen, Restaurants oder in Supermärkten.

Auch jede Moschee hat übrigens einen öffentlichen Wasserhahn aussen dran. Grosse Shopping Malls gibt es in den grösseren Städten wie Nizwa, Sur, Ibra. 

Navigation und Landkarten

Landkarten kann man an Tankstellen oder in Bookshops kaufen.

Generell empfehlen wir eine offline Navigations App auf dem Handy zu installieren. Die sind kostenlos und brauchen kein Internet oder Mobilverbindung. 

Da gibt es z.B. HereWeGo, Waze oder Google Maps Offline.
Sehr zu empfehlen ist auch das Explorer Offroad Oman Buch in dem Ihr viele tolle Pisten und Camping Locations mit GPS Daten findet. Auch die App/Webseite „www.ioverlander.com
mit weltweiten Camping Spots ist sehr gut. 

Visa

Es gibt ein 10 Tage und ein 30 Tage Visum. Seit Januar 2022 brauchen EU Bürger kein Visum für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen.

Das Visum kann man online beantragen, verwendet aber hierfür nur die offizielle Website: https://evisa.rop.gov.om

HINWEIS: Das Visum kann manchmal schon ab dem Ausstellungsdatum gelten, also beantragt es nicht zu früh.

Geldwechsel

Es gibt viele Geldautomaten im ganzen Land. Man kann aber oft nur kleine Beträge abheben, und das liegt an den Banken hier. Am besten probiert man verschiedene Geldautomaten falls man nicht genug abheben kann. 

Bargeld tauscht man in Wechselstuben um. Wir empfehlen nicht am Flugfafen umzutauschen da der Kurs dort sehr schlecht ist. 

Trinkwasser

Das Wasser im Oman ist generell sehr sauber, aber wir empfehlen trotzdem Mineralwasser zu trinken. Man kann aber unterwegs mit dem normalen Wasser Zähne putzen und Kaffee kochen.

Mineralwasser kann man problemlos überall im Oman billig kaufen.

Öffnungszeiten

Die meisten Geschäfte haben von 9:00 – 22:00 offen. Viele kleine Läden haben Mittagspause von 13:00 – 16:00.

Freitag ist Ruhetag im Oman aber die grösseren Shoppings Malls haben ganztags geöffnet. Alle anderen Geschäfte machen abends auch wieder auf.  

Sicherheit

Oman ist eins der sichersten Länder der Welt (wird oft verglichen mit Island, Finnland, Norwegen und Schweiz).

Man kann überall problemlos herumreisen. Die Menschen sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit.

Es gibt so gut wie keine Kriminalität im Land.

Auch alleinreisende Frauen können problemlos in Oman herumfahren

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für den Oman ist von Oktober bis April. Die Temperaturen bewegen sich um die 30 Grad tagsüber und 20 Grad nachts.

In den Bergen und in der Wüste kann es von Dezember bis Februar nachts schon mal auf 5 Grad abkühlen.

Im Sommer kann es sehr heiss und schwül werden auf der arabischen Halbinsel. Temperaturen bewegen sich dann um die 38 bis 45 Grad. In den Bergen bleibt es aber angenehm  

Kleiderordnung

In muslimischen Ländern sollten Frauen generell Schultern und Knie bedeckt halten. Oman ist da zwar nicht so streng aber wir empfehlen die Bevölkerung zu respektieren, vor allem wenn man in den Dörfern unterwegs ist. Am Besten schaut man was die anderen machen und kann sich daran orientieren  

Busse und Taxis

Muscat hat noch keine richtigen öffentlichen Verkehrsmittel. Die Stadt erstreckt sich sehr weit und man muss ein Auto haben oder Taxis nehmen. Es gibt auch fast keine Gehwege. Für Taxis empfehlen wir den Download der Taxi-App „OTAXI“. Ihr müsst da eure Anmeldung mit einem SMS Code bestätigen.

Ihr Experte im Oman für

DACHZELT & 4x4 VERMIETUNG